Managementtrainer oder Gruppenführung in Bremen

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse am Thema Führung, Management und mehr. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie zur Buchung eines qualifizierten Führungstrainings brauchen. Informieren Sie sich über unser Schulungsangebot! Als Trainingsunternehmen (Mitarbeiter leiten, Führungskräfteschulung, Zielerreichung, Führungsgrundsätze, Zeitplanung, Managementtrainer) werden wir gerne für Sie tätig. In Bremen oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Bremen.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Führungstraining: Tipps für Führungskräfte
Feedbackgespräche führen: Feedbackgespräche können einmal jährlich als Jahresgespräch geführt werden, um über das Geleistete zu reden und Ziele zu vereinbaren. Es kann jedoch auch ein Feedbackgespräch als Zwischeninformation angesetzt werden. Besonders dann, wenn etwas auffallend gut oder schlecht lief oder wenn Meilensteine in Projekten erreicht wurden. Grundregeln für Feedbackgespräche: - Achten Sie auf gleiche Gesprächsanteile. - Zeigen Sie Lob und Anerkennung. - Fehler und Defizite sind Anlass für Fortbildungen, nicht für Strafen. - Vorbereitung: Fragen vorformulieren. - Gesprächseröffnung: zeitlichen Rahmen klären. Sorgen Sie für eine gute Gesprächsatmosphäre. - Feedback des Mitarbeiters: Stellen Sie offene Fragen. Geben Sie eine Zusammenfassung ohne Wertung und Kommentierung. - Ihr Feedback: Geben Sie Rückmeldung. Offen, ehrlich, sachlich. Der Mitarbeiter soll eine Zusammenfassung ohne Wertung und Kommentierung geben. - Abschluss: Einigen Sie sich auf konkrete Maßnahmen und halten Sie diese schriftlich fest. Vereinbaren Sie nächste Schritte und terminieren Sie das nächste Feedbackgespräch. Wichtig: Erstellen Sie ein schriftliches Protokoll.
weitere Tipps ...

 

Zeitmanagement - Impulse für Manager
Zeittagebuch: Wie nutzen Sie Ihre Zeit? Welche Tätigkeiten führen Sie aus? Wo lauern Zeitdiebe? Machen Sie eine Bestandsaufnahme, wie Sie Ihren Tag verbringen. Führen Sie hierzu ein Zeittagebuch oder Zeitprotokoll, bei dem Sie verschiedene Gruppen bilden, um Zeitdiebe zu kategorisieren. Was gilt es dabei zu beachten? Notieren Sie zu jeder Tätigkeit Folgendes: - Uhrzeit - Tätigkeit - Warum diese Tätigkeit? - Wie verlief die Tätigkeit? - Ihre Gedanken und Gefühle - Welche Priorität hatte die Tätigkeit? Sie können bei der Auswertung Ihres Zeitprotokolls feststellen, wo die Zeitdiebe lauern und ob Sie Ihre Arbeitszeit sinnvoll nutzen. Sie können ebenfalls feststellen, wo Sie die Zeit anderer Leute stehlen. Bei der Auswertung sollten Sie differenzieren, welche Störungen von außen kamen und wo eigene Verhaltensweisen oder Gewohnheiten „Zeit gefressen” haben.
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
Um Aufgaben effektiv zu erfüllen, sollten Sie Prioritäten setzen. Doch nicht selten kommt es vor, dass Ihnen jemand mit einer neuen Aufgabe einen Strich durch Ihren Plan und Ihre To-Do-Liste macht. Ist es dann legitim, auch hin und wieder Aufgaben oder Anliegen abzulehnen und „Nein” zu sagen? Wer immer nur „Ja” sagt, bekommt oft viel aufgebürdet. Die Folge: Innere Unruhe, Stress, Demotivation, und schließlich Burnout. Machen Sie stets deutlich, wo Ihre Grenzen liegen. „Nein” zu sagen ist nicht nur richtig, sondern auch unbedingt notwendig. Nur so ist es möglich, bereits anvisierte Ziele konsequent zu verfolgen und schließlich auch zu erreichen. Jeder Mensch hat das Recht, Aufgaben, Anliegen oder Bitten abzulehnen, wenn es ihm richtig scheint. Das gilt nicht nur für Anliegen, die andere Menschen an uns richten, sondern auch für neue Aufgaben, die wir uns selbst stellen. „Nein” sagen zu können, zeugt von Augenmaß und einer gesunden Selbstwahrnehmung. Natürlich müssen Sie stets auch die Konsequenzen im Hinterkopf haben, die eine Ablehnung nach sich zieht. Wenn Sie Zeit zur Entscheidungsfindung haben, wägen Sie Vor- und Nachteile einer Planänderung immer gut ab.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Führungsseminare und Managementtraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Führung und Management. Nicht nur Managementtrainer, sondern nett vortragen, Parlieren, Schwätzen, Rhetoriktraining, nett vortragen, Kommunizieren oder Kommunikation und Rhetorik sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bremen oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Führung und Management

 


Seminare in Bremen

Wir als kompetentes Weiterbildungsunternehmen bieten Ihnen individuell abgestimmte Trainings, ganz nach Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen. Unsere erfahrenen Trainer konnten über Jahre eigene Erfahrungen im Bereich der Arbeit als Führungskraft sammeln. Wir garantieren Ihnen also nicht nur kompetentes Theoriewissen, sondern auch praxisbezogene Tipps und Anregungen direkt von den Profis. Sie möchten ein unverbindliches Angebot zum Führungstraining? Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail. Wir würden uns freuen, für Sie als Führungstrainer tätig werden zu dürfen.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... fahren, werden Sie möglicherweise nie wissen. Manche Fragen können Sie nicht nachholen. Bauen Sie sofort eine Beziehung auf, behandeln Sie jeden Kunden so, als ob er ein Stammkunde sei. Warten Sie nicht darauf, bis sich eine Beziehung entwickelt und sich die Bindung festigt, sondern werden Sie selbst aktiv. Fangen Sie die Beziehung sofort an! Versuchen Sie mit jedem Kunden eine Beziehung aufzubauen. Auch wenn es ein Zufallskunde ist. Überlegen Sie nicht erst beim fünften Mal, welche Vorlieben Ihr Kunde hat, und weshalb er gekauft oder nicht gekauft hat. Fangen Sie die Beziehung sofort an, machen Sie sofort ein Angebot. Warten Sie nicht darauf, dass der Kunde wiederkommt und dann die Beziehung festigt. Martin Müller ist Berater in einem Sportgeschäft. Er weiß: Wenn er den Kunden binden möchte, dann kann er nicht erst warten, bis sich eine Beziehung entwickelt, sondern er muss selbst in die Beziehung investieren. Herr Müller wartet nicht, bis der Kunde ein Stammkunde geworden ist, sondern macht sofort ein Beziehungsangebot: Informationen zu Lauftreffs, das Sonntagsjoggen und die Vorträge im Sporthaus. Er gibt Infor ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Bremen. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Bremen. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Verkaufen, Überzeugen im Verkauf, Verkaufsseminar, Verkaufstrainer, Akquise, Verkaufsschulung, Verkaufsseminar
  • Führung: mit Mitarbeitern gut umgehen, Führungsqualitäten, Mitarbeiterführung, Führungstraining, Führungsqualitäten, mit Mitarbeitern gut umgehen

  • Rhetorik: einfach sauber kontern, Rede, Rede, Redegewandtheit, erfolgreich präsentieren, Schwätzen
  • Messeauftritte: Überzeugen am Messestand, Messeschulung, Messeschulung, Messetraining, Überzeugen am Messestand, Überzeugen am Messestand
  • Telefon: Telemarketing, Telefontraining, Telefontrainer, sehr nette Telefonate, Telefonkonferenz, Telefonate
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Managementtrainer, Verkaufstrainer, Überzeugen im Verkauf, Verkaufstraining, Managementtrainer, Verkaufsseminar. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...